Home Equity-Darlehen

 Welche Art von Eigenheimkredit ist für Sie geeignet?

Die Wahl eines für Sie geeigneten Hypothekendarlehens erfordert viele Überlegungen. Das erste, was Sie wissen sollten, ist, dass Sie Ihr Haus als Sicherheit hinterlegen. Wenn Sie Ihr Darlehen nicht zurückzahlen können, kann die Bank Ihr Haus verkaufen, um die Verluste auszugleichen. Bevor Sie sich für einen Kredit entscheiden, stellen Sie sicher, dass Sie mit der Idee, Ihr Eigenheim als Sicherheit zu platzieren, vertraut sind.

Es gibt zwei Hauptkategorien von Eigenheimschulden; Es handelt sich um Eigenheimkredite und eine Eigenheimkreditlinie, die manchmal als Heloc bezeichnet wird. Es ist zu beachten, dass diese beiden Darlehensprodukte Ihr Eigenheim als Sicherheit verwenden. Ein Hypothekendarlehen für Eigenheime ähnelt jedoch weitgehend Ihrer primären Hypothek, da es sich um ein festverzinsliches Darlehen handelt. Der Zinssatz für die Laufzeit des Darlehens bleibt gleich, unabhängig davon, ob Sie Ihr Darlehen in 5, 10, oder 30 Jahren zurückzahlen.

Eine Home-Equity-Kreditlinie weist eine andere Zinsstruktur auf. Wenn ein Eigenheimdarlehen einen festen Zinssatz aufweist, ist eine Eigenheimkreditlinie mit einem variablen Zinssatz ausgestattet. Variable Zinssätze können schwanken. Manchmal kann man Glück haben und niedrigere Zinssätze haben, aber manchmal können diese Zinssätze stark ansteigen, was dazu führt, dass das Geld, das man leiht, teurer wird.

Ein Eigenheimkredit ist für Eigenheimbesitzer gedacht, die zu einem bestimmten Zeitpunkt einen großen Geldbetrag abziehen möchten. Wenn Sie beispielsweise vorhaben, Ihrem Haus einen zusätzlichen Betrag hinzuzufügen oder 50.000 US-Dollar abziehen möchten, ist ein Eigenheimdarlehen in der Regel das Darlehensprodukt, das Sie sich ansehen sollten.

Eine Home-Equity-Kreditlinie ähnelt einer Kreditkarte, mit der Sie mehrmals im Jahr kleine Geldbeträge ausleihen und diese schnell zurückzahlen können. Normalerweise ist der Vorteil einer Home Equity-Kreditlinie, dass die Zinssätze niedriger sind als bei normalen Kreditkarten, da der Kredit bei Ihnen zu Hause als Sicherheit hinterlegt ist.

Neben der Art des Eigenkapitals, das Sie ausleihen können, sollten Sie zahlreiche Nachforschungen über mögliche Gebühren anstellen, die Sie bei der Ausleihe oder Beantragung eines Eigenheimkredits zahlen müssen. Diese Gebühren können eine große Rolle bei Ihrer Wahl spielen. Darüber hinaus stöbern und recherchieren. Springen Sie nicht zu dem ersten Angebot, das Sie sehen. Normalerweise sind Hypothekendarlehen sehr wettbewerbsfähig und wenn Sie einkaufen, sollten Sie in der Lage sein, ein Darlehen zu finden, das Ihren Bedürfnissen entspricht.

Tags

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close