Schuldenmanagement

Was Sie wissen müssen, bevor Sie sich für einen Schuldenmanagementplan anmelden

Ertrinken Sie nicht in Ihren Schulden, sondern verwalten Sie sie! Anstatt jeden Monat viele separate Rechnungen auszuzahlen, können Sie Ihre monatlichen Zahlungen mithilfe von Schuldenstrategien zu einer einfach zu verwaltenden Rechnung pro Monat zusammenfassen. Schuldenkonsolidierung gibt Ihnen die Möglichkeit, mit Hilfe einer zertifizierten Schuldenkonsolidierungsagentur aus der Verschuldung auszusteigen. Um Ihre Schulden richtig zu verwalten und Ihnen dabei zu helfen, Ihre Schulden rechtzeitig loszuwerden, ist eine Schuldenkonsolidierung immer mit einem Schuldenmanagementplan verbunden.

Ihr Schuldenberater von der Schuldenkonsolidierungsagentur wird Sie normalerweise bitten, sich für einen seiner Schuldenmanagementpläne anzumelden. Wenn Sie sich für einen Schuldenmanagementplan entscheiden, machen Sie Ihre Hausaufgaben, bevor Sie etwas unterschreiben. Hier einige Richtlinien für Ihre Referenz, bevor Sie den Schuldendienstvertrag unterzeichnen.

1. Wenden Sie sich an das Better Business Bureau

Sie sollten ein paar Schuldenmanagementpläne von verschiedenen Schuldenkonsolidierungsunternehmen in die engere Wahl ziehen. Überprüfen Sie anschließend die Bewertung des Unternehmens und die bisherigen Leistungsnachweise des Better Business Bureau (www bbb.org). Beseitigen Sie Unternehmen mit einem "unbefriedigenden" Rating bei BBB.org. Es werden schwerwiegende und ungelöste Beschwerden vermerkt, und Sie können erfahren, unter welchen anderen Namen das Unternehmen tätig ist, damit Sie sie auch nachschlagen können. Verstehen Sie, wie sie Beschwerden lösen und ob sie Ihre Gläubiger pünktlich bezahlen.

2. Verstehen Sie die Gebühren

Schuldenkonsolidierung ist nicht kostenlos. Die Gebühren können die Einrichtungsgebühr und die monatliche Bearbeitungsgebühr umfassen. Fragen Sie nach allen anfallenden Gebühren, einschließlich der potenziellen versteckten Gebühren, bevor Sie sich für den vorgeschlagenen Schuldenmanagementplan entscheiden. Vermeiden Sie Dienste, die eine Vorabgebühr erfordern. Als Faustregel gilt: Wenn Sie mehr als 50 US-Dollar im Monat zahlen, zahlen Sie zu viel.

3. Wählen Sie eine Schuldenkonsolidierungsfirma, die alle Ihre Konten verwalten kann

Bevor Sie einen Vertrag unterzeichnen, teilen Sie dem Schuldenkonsolidierungsunternehmen alle zu konsolidierenden Konten mit und bitten Sie um Bestätigung, dass sie mit allen Ihren Gläubigern zusammenarbeiten und alle Ihre Konten konsolidieren können, nicht nur einige wenige.

4. Seien Sie vorsichtig bei Unternehmen, die Sie in 30 Minuten weniger einschreiben

Ein Berater sollte einige Zeit mit Ihnen verbringen, um Ihre aktuelle finanzielle Situation zu verstehen und sicherzustellen, dass der vorgeschlagene Schuldenmanagementplan am besten zu Ihnen passt. Wenn ein Berater Sie in seinen Schuldenverwaltungsplan einschreibt, ohne Ihr echtes Schuldenproblem zu verstehen, wird er in der Regel auch in Zukunft nicht für Ihre Interessen arbeiten. Seien Sie vorsichtig mit diesen Unternehmen, die nur möchten, dass Sie ihr Kunde werden, und kümmern Sie sich nicht um Ihre tatsächlichen finanziellen Probleme.

In Summe

Schuldenkonsolidierung mit einem guten Schuldenmanagementplan kann Ihnen helfen, Ihre Schuldenprobleme zu lösen. Während es viele seriöse Schuldenkonsolidierungsunternehmen auf dem Markt gibt, die wirklich einen guten Service bieten, um ihren Kunden bei der Lösung ihrer Schuldenprobleme zu helfen, gibt es viele nur, um Gewinn zu machen und Ihr Schuldenproblem zu ignorieren. Wenn Sie sich für einen Schuldenmanagementplan entscheiden, machen Sie Ihre Hausaufgaben, bevor Sie etwas unterschreiben.

Tags

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close