Estate Plan Trusts

QNUPS Explained – Hilft Ihnen, für die Zukunft zu planen

Wenn Sie das Beste aus Ihrem Pensionsfonds herausholen möchten, sich jedoch Sorgen über die Einschränkungen Ihrer derzeitigen betrieblichen, privaten und staatlichen Altersversorgungssysteme in Großbritannien machen, ist ein qualifizierendes Rentensystem außerhalb des Vereinigten Königreichs (QNUPS) möglicherweise der richtige Weg für dich. Die laufenden Steuerverbindlichkeiten für Anlagen, Immobilien und Pensionsfonds im Vereinigten Königreich sind erheblich, und ein QNUPS wird nicht nur die Übertragung von Pensionsfonds ermöglichen. Sie können auch andere Assets darauf übertragen. Wenn Sie nach den Vorteilen von QNUPS suchen, die in einfachen Worten erklärt werden, hilft Ihnen dieser praktische QNUPS-Leitfaden.

Einführung in QNUPS

Ein QNUPS ist eine im Ausland gegründete und verwaltete Stiftung, die für britische Steuerzwecke eine Rente darstellt. Anders als bei britischen Rentensystemen gibt es keine jährliche oder lebenslange Begrenzung, wie viel Sie beitragen können, bevor Sie anfangen, Steuern darauf zu zahlen, und das Einkommen, das Sie beitragen, muss nicht aus einer Beschäftigung stammen. Auf einen QNUPS wird keine Kapitalertragssteuer erhoben. Wenn Ihre Einkünfte aus dem Fonds nicht aus britischen Quellen stammen, gibt es auch keine britische Einkommensteuer. Die Investition in ein QNUPS wird Expatriates empfohlen, die in Betracht ziehen, nach Großbritannien zurückzukehren, in Großbritannien ansässigen Personen mit hohem Nettovermögen, die die Grenze des steuerlich absetzbaren Renteneinkommens erreicht haben, und solchen mit einem internationalen Pensionsplan (IPP) oder einer anerkannten qualifizierten Auslandsrente Schema (QROPS).

Sind QNUPS das Geheimnis für eine schnellere und größere Schaffung von Wohlstand?

QNUPS unterscheidet sich nicht nur von Einkommenssteuer- und Kapitalertragssteuervorteilen, sondern auch von britischen Altersversorgungssystemen, wenn es um das Erbrecht und die Erbschaftssteuer geht. Die britische Erbschaftssteuer richtet sich nicht nach Ihrem Wohnsitzland, sondern nach Ihrem Wohnsitzland. Wenn Sie derzeit im Ausland leben, aber in Zukunft möglicherweise nach Großbritannien zurückkehren, ist es wahrscheinlich, dass Ihr Anlagevermögen von der Erbschaftssteuer und der Kapitalertragsteuer betroffen ist wenn du sie verkaufst. Es sei denn, Sie haben ein QNUPS. Die Bestimmungen, mit denen QNUPS für von der Erbschaftssteuer befreite Todesfälle einen Erlös erzielt, wurden erst 2010 von der HMRC verabschiedet, haben QNUPS jedoch schnell zu einer praktikablen Option für viele Menschen gemacht, die außerhalb des britischen Steuerschirms mehr Wohlstand schaffen möchten. Solange Ihr QNUPS in einem anderen Land als Großbritannien eingerichtet ist und dieses Land es sowohl steuerlich anerkennt als auch als Rente regelt, handelt es sich um ein gültiges System, das der HMRC nicht gemeldet werden kann.

QNUPS-Leistungen beim Tod

Abgesehen von den Vorteilen eines QNUPS für in Großbritannien ansässige Personen, die über die jährliche Steuererleichterungsgrenze für britische Rentensysteme hinausgehen, sind die QNUPS-Todesfallleistungen klar. Es ist vielleicht kein Thema, über das man sich leicht Gedanken machen kann, aber was passiert mit Ihrem Vermögen, einschließlich des Geldes, das Sie nach Ihrem Tod aus Ihrer Pensionskasse übrig haben? Wenn Sie Ihrer Familie möglichst viel Zeit lassen möchten, die Sie selbst für Ihren Ruhestand aufgebaut, aber noch nicht ausgeschöpft haben, ohne von der britischen Erbschaftssteuer betroffen zu sein, sollten Sie überlegen, ob ein QNUPS für Sie geeignet ist.

Hoffentlich hat Ihnen dieser Leitfaden zu QNUPS mehr Denkanstöße gegeben, wenn es um Ihren Ruhestand geht und was Sie zurücklassen werden. Für eine detailliertere Diskussion über QNUPS und darüber, ob sie für Sie geeignet sind, sollten Sie mit einem qualifizierten Finanzberater sprechen, der die Informationen durchgehen und mit Ihnen besprechen kann, wie sie sich auf Ihre Situation auswirken.

Tags

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close