Schuldenerlass

Genießen Sie Schuldenerlass mit Hilfe eines Insolvenzverwalters

Finanzielle Schwierigkeiten können Sie dazu zwingen, Insolvenz anzumelden, um sie leichter umgehen zu können. Es ist jedoch ein Prozess, der sehr kompliziert sein kann, und Sie benötigen die Unterstützung eines Insolvenzrechtsanwalts, um die Angelegenheit einzureichen und alles richtig zu machen. Im Allgemeinen gibt es gewerbliche Insolvenzanwälte, die bei der Einreichung von Anträgen für Unternehmens- und Verbraucher-Insolvenzanwälte helfen, die Anträge für Einzelpersonen stellen. In einem kommerziellen Umfeld wird Ihr Unternehmen vor Gläubigern geschützt, während Sie oder Ihr Ehepartner im Konsumentenumfeld vor Gläubigern geschützt sind und die Schulden begleichen oder Zahlungspläne festlegen müssen.

Wann Sie einen Anwalt suchen

Einer der besten Schritte, die Sie unternehmen können, wenn Sie mit finanziellen Schwierigkeiten konfrontiert sind, besteht darin, zu akzeptieren, dass es ein Problem gibt, und tatsächlich den richtigen Schritt zu tun, um damit umzugehen. Die Unfähigkeit, Rechnungen zu bezahlen, Schecks abzuheben, das Fehlen von Bargeld, ständige Forderungen von Gläubigern und Inkassobüros, Schulden, die sich immer wieder häufen, und die Unsicherheit, wie Sie mit der Situation umgehen können, sind nur einige der Anzeichen dafür, dass Sie oder Ihr Unternehmen einen Insolvenzanwalt erhalten müssen .

Als Unternehmen mit Schwierigkeiten kann Ihnen Ihr Anwalt helfen, Zeit für die Umstrukturierung des Unternehmens und die Umstrukturierung von Schulden zu gewinnen, oder in schlimmeren Situationen das Unternehmen zu schließen. Auf persönlicher Ebene wird Ihnen der Anwalt einen Neuanfang verschaffen, indem Sie einen Teil Ihres Vermögens opfern, oder Sie können Schulden reorganisieren und Zahlungspläne mit Ihren Gläubigern aushandeln, wenn Sie die Schulden zurückzahlen möchten.

Was ist vom Anwalt zu erwarten?

1. Ein Konkursanwalt berät Sie kompetent. Sie beraten Sie nicht nur darüber, ob die Insolvenzerklärung der beste Weg ist, sondern helfen Ihnen auch dabei, die richtige Kategorie auszufüllen und zu beraten, wie Sie die Insolvenz am besten nutzen können, um Ihre finanziellen Ziele zu erreichen. Im Rahmen der Beratung wird Ihr Anwalt Sie auch auf den Prozess vorbereiten, ihn so einfach wie möglich gestalten und sogar Risiken oder mögliche Schwierigkeiten aufteilen.

2. Der Anwalt hat die Möglichkeit, Ihre Insolvenz abzuwickeln. Die Kenntnis der föderalen Insolvenzgesetze, der örtlichen Gerichtsverfahren und -vorschriften und sogar der Insolvenzverwalter in Ihrem Gebiet erleichtert Ihrem Anwalt den Prozess. Um dies zu genießen, müssen Sie jedoch sicherstellen, dass Sie einen Anwalt wählen, der über die erforderlichen Fähigkeiten und Erfahrungen verfügt, um Ihre Art von Fall zu behandeln.

3. Abwicklung aller Insolvenzpapiere. Langwierige Formulare sind in einem Insolvenzfall unvermeidlich, aber zum Glück ist die Einreichung etwas, was Ihr Anwalt für Sie tun wird. Die Anwälte verfügen über eine spezielle Software, die es ihnen erleichtert, die erforderlichen Unterlagen bei den Gerichten vorzubereiten und einzureichen. Sie müssen lediglich Ihrem Anwalt alle Informationen zur Verfügung stellen, die zum Ausfüllen der Formulare erforderlich sind, z. B. Vermögenswerte, Schulden, Einnahmen und Ausgaben.

4. Vertretung bei den Anhörungen. Insolvenzfälle können mehrere Anhörungen haben. Während Sie möglicherweise zur Teilnahme an der Gläubigerversammlung verpflichtet sind, kann Ihr Anwalt Sie bei weiteren Anhörungen vertreten. Diese Darstellung erspart Ihnen die Qual, die mit den Fällen einhergeht.

Tags

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close