Schuldenmanagement

Erfahren Sie mehr über Inkasso

Eintreibung von Forderungen Eintreibung von Forderungen von Forderungen von Verbrauchern oder Unternehmen, die zur Zahlung oder Rückzahlung von Schulden verpflichtet sind. Inkassobüros sind Rechtsanwälte oder Inkassobüros, die im Rahmen ihrer Geschäftstätigkeit Schulden einziehen. In der Regel ist es für Unternehmen einfacher und kostengünstiger, Inkassobüros zu rekrutieren, als Zeit und Ressourcen für die Nachverfolgung ausstehender Zahlungen auf säumigen Konten aufzuwenden.

Verschiedene Gläubiger haben unterschiedliche Richtlinien, wenn es darum geht, Konten an Sammlungen zu senden. Kreditkartenkonten werden in der Regel nach 180 Tagen Nichtzahlung an Inkassounternehmen gesendet. Einige Unternehmen senden Konten möglicherweise nach einem oder zwei Monaten versäumter Zahlungen an Inkassounternehmen. Sie können Ihre Kreditkarte oder Ihren Darlehensvertrag überprüfen, um Informationen zum Zeitplan Ihres Gläubigers zu erhalten.

Wie sammeln Inkassobüros ausstehende Beträge bei Ihnen? Schuldeneintreiber greifen auf verschiedene Methoden zurück, um Ihr Geld zu sichern. Sie werden Sie anrufen, Ihnen E-Mails, Briefe usw. senden. Einige rufen Sie möglicherweise sogar unter Ihrer geschäftlichen Telefonnummer an, es sei denn, Sie haben ausdrücklich angegeben, Sie nicht anzurufen, da ihre Arbeitgeber solche Anrufe nicht genehmigen. Einige können sogar bei einer Person zu Hause auftauchen, um Schulden einzutreiben. Einige rufen Sie sogar mehrmals am Tag an, insbesondere, wenn Sie ihre Anrufe nicht annehmen. Falls ein Schuldner nicht in der Lage ist, Sie zu erreichen, kann er oder sie sogar Kontakt mit Ihren Freunden oder Nachbarn aufnehmen.

Inkassobüros müssen sich an das Gesetz über faire Inkassopraktiken [Fair Debt Collection Practices Act, FDCPA] halten, wenn sie Schulden von Ihnen einziehen möchten. Einige Sammler halten sich nicht an das Gesetz; Dies geht aus den zahlreichen Beschwerden der Verbraucher gegen Sammler hervor.

Also, wenn Sie ausstehende Zahlungen haben, wie sieht Ihre Kreditauskunft aus? In Ihrer Kreditauskunft werden Informationen zu Ihren Kreditkonten wie Kredite, Kreditkarten usw. angezeigt. Ihre Kreditgeber senden monatliche Aktualisierungen zu Ihrem Zahlungsstatus an Ihre Kreditauskunft.

Wenn ein Konto an ein Inkassounternehmen gesendet wird, zeigt der Status Ihres Kontos den Status "Inkasso" an. Der Schuldeneintreiber muss Sie darüber informieren, dass er oder sie Schulden einzieht, bevor er oder sie Maßnahmen ergreift. Was bedeutet das? Dies bedeutet, dass Ihre Kreditwürdigkeit sinkt und Ihnen in Zukunft möglicherweise Kreditkarten oder Kredite verweigert werden. Inkassokonten können bis zu sieben Jahre in Ihrer Kreditauskunft verbleiben. Daher ist es klüger, es auszuzahlen, so dass schließlich Ihre Kredit-Scores erhöhen.

Tags

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close