Schuldenerlass

 Einreichung von Arztrechnungen – Insolvenz kann Ihre Arztschulden um bis zu 60% senken

Einige der höchsten Rechnungen, mit denen Menschen heutzutage konfrontiert sind und die oft große Probleme beim Bezahlen haben, sind Arztrechnungen. Insolvenz kann die letzte Form der Schuldenerleichterung sein, die jenen zur Verfügung steht, die ihre Arztrechnungen selbst mit einem Zahlungsplan nicht bezahlen können und deren Zahlungen mehrmals in Verzug geraten, wodurch ihre Zinssätze und verspäteten Gebühren zu den bestehenden Arztrechnungen addiert werden. Insolvenz ist jedoch aus mehreren Gründen keine einfache Wahl, und die meisten Verbraucher ziehen es vor, um jeden Preis Insolvenz zu vermeiden.

Ein medizinischer Konkurs kann für das Privatleben eines Verbrauchers noch schwerer sein als andere Formen des Konkurses, da die Arztrechnungen bei der Verfolgung der eigenen Gesundheit oder der eines geliebten Menschen anfallen. Wenn der Verbraucher, der Insolvenz anmeldet, krank und arbeitsunfähig ist oder den Patienten in Vollzeit betreut, sind die Möglichkeiten, eine Sanierungsinsolvenz einzureichen, begrenzt, und der Verbraucher muss höchstwahrscheinlich eine wesentlich invasivere Insolvenz anmelden. Für gesunde Verbraucher besteht die Aussicht, ihre Finanzen nach der Insolvenz durch Arbeit wieder aufzubauen.

Für Verbraucher, die Insolvenz anmelden, sind die realistischen Möglichkeiten, finanzielle Stabilität wiederzugewinnen und sich eine Gesundheitsversorgung leisten zu können, viel geringer. Wenn man das alles weiß, ist leicht zu erkennen, wie die Nachfrage nach einer Alternative zum medizinischen Bankrott stetig steigt. Zum Glück für Verbraucher, die eine Insolvenz in Betracht ziehen, gibt es eine Alternative: die Begleichung von Schulden. Die Schuldenregelung ist eine Rechtsform des Schuldenabbaus, bei der ein Verbraucher mit seinen Gläubigern eine erheblich reduzierte Schuld aushandelt und die verbleibenden Schulden mittels eines monatlichen Tilgungsplans abzahlt.

Da dieser Prozess die freiwillige Beteiligung sowohl des Gläubigers als auch des Schuldners beinhaltet, vermeidet er die invasive gerichtliche Überwachung, die ein medizinischer Konkurs immer mit sich bringt. Es ist eine wenig anerkannte Tatsache, dass die meisten medizinischen Anbieter offen dafür sind, mit den Verbrauchern einen Schuldenabbau und eine Schuldenregelung auszuhandeln. Dies liegt daran, dass der Arzt bei einer Schuldenregulierung sicher sein kann, mindestens einen Teil der geschuldeten Gelder zurückzugewinnen. Wenn der Verbraucher gezwungen ist, Insolvenzanträge zu stellen, kann es sein, dass der Leistungserbringer niemals etwas von seinem Geld zurückerhält.

Wenn Sie eine Schuldenregelung beantragen müssen, um Ihre Arztrechnungen zu begleichen und eine Insolvenz von Arztrechnungen zu vermeiden, ist es gut zu wissen, dass es in den Vereinigten Staaten viele erfahrene und angesehene Schuldenregulierungsunternehmen gibt, die Ihnen dabei helfen können, eine Insolvenz von Arztrechnungen zu vermeiden. Da diese Fachleute über umfangreiche Erfahrungen mit Verbrauchern verfügen, die einen Antrag auf Schuldenregulierung stellen, um eine Insolvenz von Arztrechnungen zu vermeiden, sind sie qualifiziert, Sie bei Ihrem Schuldenregulierungsprozess zu vertreten.

Tags

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close